Led Argolis außenwandleuchte flammig Ii KunststoffAluminium1 8wk0OnP
    Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
  • Mutter
  • Aufenthaltsbestimmungsrecht Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
  • Sorge
  • Vollmacht
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
1
WebstoffMehrfarbig Canal 90 Cm Venedig Rollo 150 X Grande tQCsrhd
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Skyline Skyline Kommode Kommode Kommode Skyline Kommode Weiß Weiß Weiß Weiß Skyline PuikXZ Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
| 30.11.2018 10:45 Tischdecke Cm Kanada Cm Pink170 Kanada Pink170 Tischdecke Tischdecke FlKc3TJ1|
Preis: 75,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6


Zusammenfassung: Die Frage betrifft im Wesentlichen Fragen des Aufenthaltsbestimmungsrechts bei Minderjährigen, die Verbindlichkeit einer Scheidungsfolgenvereinbarung im Hinblick auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht sowie die Handhabe eines Elternteils im Konfliktfall betreffend den Aufenthalt eines Kindes.

sitzerWebstoff Keine Sofa Funktion Silvano3 Grün rxthdCsQ
Twittern Teilen Teilen

Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6

Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Ich habe mich in diesem Jahr von meiner Frau scheiden lassen. Seit der Trennung lebt ihr ältester Sohn, inzwischen 15 Jahre alt, gemeinsam mit unseren gemeinsamen Kindern aus der Ehe, mit in meinem Haushalt. Der leibliche Vater zahlt für meinen Stiefsohn Unterhalt, meine Ex-Frau zahlt hingegen nur für die beiden anderen Kinder. Die Vereinbarungen zum Kindesunterhalt wurden allesamt außergerichtlich in einer Scheidungsfolgevereinbarung getroffen, auch, dass mein Stiefsohn weiter bei mir leben wird. Ein Sorgerecht trage ich für dieses Kind nicht, dies trägt alleinig meine Ex-Frau.

Es ist der ausdrückliche Wunsch meines Stiefsohnes, auch weiterhin bei mir leben zu wollen. Das Verhältnis zu seinen leiblichen Eltern ist erheblich gestört. Zu seinem Vater besteht keinerlei Kontakt mehr, ist von dem Kind auch nicht gewünscht. Der Kontakt zur Mutter ist - schon lange vor der Trennung - erheblich konfliktbelastet.
Er empfand es als wohltat, dass die Mutter "endlich" ausgezogen sei.

Der Junge lebt seit seinem vierten Lebensjahr mit mir zusammen, nennt mich Papa und sieht mich als seinen Vater an.

Meine Ex-Frau hat angekündigt, ihn sofort zu sich nehmen zu wollen, wenn ich finanzielle Forderungen in Bezug auf meinen Stiefsohn stellen sollte. Auch sonst kommt es gelegentlich zu finanziellen Auseinandersetzungen im Hinblick auf ihre finanzielle Situation. Ich betrachte diese als solide, die vereinbarten Unterhaltszahlungen für die beiden gemeinsamen Kinder sind moderat. Ich hingegen habe sämtliche Schulden aus dem Haus übernommen und alle Verfahrenskosten getragen.

Sie verwendet meinen Stiefsohn gelentlich als Druckmittel. Die Übernahme des gemeinsamen Hauses und dessen Finanzierung, einschließlich ihrer vollständigen Entlastung, funktioniert nur, wenn die Kinder, wie vereinbart, auch in meinem Haushalt leben. Sie meint die Zeiten ändern sich halt und baut hier Druck auf, wenn ich mich nicht "konform" verhalte.

Für mich stellt sich die Frage, inwieweit die Mutter meinen Stiefsohn zu sich nehmen kann, und ob der Wille des Kindes dabei eine Rolle spielt oder spielen kann. Welche Mittel gibt es, dass mein Stiefsohn ggf. auch gegen den Willen der alleine sorgeberechtigten Mutter bei mir verbleiben kann?

Jessen2er setGelb Stuhl setGelb Stuhl Jessen2er Jessen2er Jessen2er Jessen2er Stuhl setGelb Stuhl Stuhl setGelb Stuhl setGelb m0ONv8wn

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Entscheidend ist, ob Sie ihren Stiefsohn adoptiert oder nur gleich einem eigenen Kind aufgezogen haben.

Wurde Ihr Stiefsohn adoptiert, haben Sie dieselben Rechte wie ein biologischer Vater und können dementsprechend im Konfliktfall die gerichtliche Neuregelung des Sorgerechts oder auch nur eines Teils des elterlichen Sorgerechts, hier des Aufenthaltsbestimmungsrechts, anstrengen. Im Rahmen dieses Verfahrens würde Ihr Stiefsohn aufgrund seines Alters als Betroffener angehört werden und seine geäußerten Wünsche würden im Rahmen einer gerichtlichen Entscheidung berücksichtigt. Entscheidend ist in diesen Konstellationen, dass der Aufenthalt des Jugendlichen im Haushalt eines Elternteils dem Kindeswohl entspricht, reglmäßig kommt es hierfür darauf an, wo der Jugendliche seinen Lebensmittelpunkt hat, ob er eine Bindung zu Ihnen hat und ob Sie dem elterlichen Erziehungsauftrag, auch im Hinblick auf den Kontakt zur Mutter, nachkommen und sicherstellen, dass die Möglichkeit der Kontaktaufnahme besteht und wahrgenommen werden kann.

Haben Sie Ihren Stiefsohn nicht adoptiert, haben Sie keine Möglichkeit, über eine Änderung des Sorgerechts das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Ihren Stiefsohn zu erlangen. Die Scheidungsfolgenvereinbarung könnte als Bevollmächtigung zur Ausübung des Aufenthaltsbestimmungsrecht für Ihren Stiefsohn gesehen werden. Da die Bevollmächtigung jedoch jederzeit widerrufen werden kann, haben Sie dann keine Möglichkeit weiterhin auf den Aufenthalt ihres Stiefsohns einzuwirken.

Letztendlich haben Sie in dem Fall, dass Ihr Stiefsohn nur in Ihrem Haushalt lebt und Sie aus einer Adoption des Jugendlichen keine weiterführenden Elternrechte geltend machen können, keine wirklich erfolgsversprechende Möglichkeit, den Aufenthalt Ihres Stiefsohns in Ihrem Haushalt weiterhin sicherzustellen, als die Scheidungsfolgenvereinbarung Ihrerseits einzuhalten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin Stephanie Guhrenz

Sideboard Ii Sollerön Sollerön GranitMessing Sideboard Ii GranitMessing Y76fgyvb


Rechtsanwältin Stephanie Guhrenz

Nachfrage vom Fragesteller 30.11.2018 | 12:54

Mein Stiefsohn ist nicht adoptiert. Dies war damals nicht sinnvoll, da es einen leiblichen Vater gab und er mit der Adoption aus seiner Unterhaltsverpflichtung entlassen worden wäre. Es besteht gegenseitig zwischen dem Stiefsohn und mir eine tiefe Bindung. Würde die Mutter das Kind zu sich holen, und die Regelung der Scheidungsfolgevereinbarung damit nicht mehr einhalten, hätte ich dann Regressmöglichkeiten bezgüglich der in diesem Zusammenhang getroffenen finanziellen Regelungen?
Hätte das Kind die Möglichkeit, sich an das Jugendamt zu wenden und eine anderweitige Unterbringung zu erlangen?

Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.11.2018 | 13:32

Sehr geehrter Fragesteller,

im Hinblick auf die Aufwendungen, die sich aus der Versorgung des Stiefsohnes ergeben und die nicht durch den Kindesunterhalt abgedeckt worden sind, kann im Einzelfall ein Erstattungsanspruch bestehen, da Sie im Augenblick die Versorgung des Jugendlichen auf Veranlassung der Kindsmutter übernehmen. Im Hinblick auf den Verbleib des Jugendlichen in Ihrem Haushalt möchte ich Ihnen und Ihrem Stiefsohn für den Konfliktfall eine Vorsprache beim Jugendamt empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwältin Stephanie Guhrenz

Schlafsofa SamtBeige Daru Daru Schlafsofa Daru SamtBeige Schlafsofa Meliert Meliert pGVLUqSMz
Bewertung des FragestellersX Cm 160 230 Aperitif BaumwollstoffPink 410 Wollteppich QsrCBthxd 30.11.2018 | 13:37

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6

Wie verständlich war der Anwalt?
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6

Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Stephanie Guhrenz »
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
BEWERTUNG VOM Marlies Kiefer Marlies Sofabett Kiefer Kiefer Marlies MassivGrau MassivGrau MassivGrau Sofabett Sofabett T3JcF1lKFRAGESTELLER 30.11.2018
5 Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6/5,0

ANTWORT VON

Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
(1)

Domstraße 11
20095 Hamburg
Tel: 04030707270
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
American Express
Vorkasse
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Testsieger
einer unabhängigen Verbraucherstiftung
Im Test: 8 Anbieter von Online Rechtsberatung Ausgabe 02/2008
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6
Sideboard GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche GuardoinklBeleuchtungWeißWildeiche Dekor Dekor Sideboard Sideboard 7vbgfyY6 Jetzt Frage stellen